Hotline: +49 6131 - 49 49 678 Email:

Beratung vom Parkett-Experten - Esche -

Helle Räume mit Parkett aus Esche

Die Esche ist ein beliebtes und auch recht günstiges Holz für Parkettböden überall dort, wo keine große Belastung herrscht. Ein Parkett aus Esche zeichnet sich vor allem durch die Helligkeit des Holzes aus. Das Splintholz ist weißlich, das Kernholz dagegen gelblich bis ins rötlich weiße gehend und mit regelmäßigen Streifen versehen. Diese Ebenmäßigkeit und die deutliche, aber dennoch feine Maserung machen ein Parkett aus Esche zu einem Schmuckstück in jedem Haus. Aber ein Parkett aus Esche kann auch lebhaft sein, wenn Sie sich zum Beispiel für eine natürliche oder grobe Sortierung entscheiden.

Kann ein Parkett aus Esche auch über einer Fußbodenheizung verlegt werden? Wie die meisten anderen Hölzer eignet sich auch ein Parkett aus Esche, um über eine Fußbodenheizung verlegt zu werden. Allerdings ist ein Parkett aus Esche für eine Küche oder ein Bad genauso wenig geeignet, wie für den Außenbereich. Besonders gut macht sich das Parkett aus Esche in Schlafzimmern, wo die Maserung besonders in der Fläche sehr harmonisch wirkt. Um diese Wirkung zu erhalten, sollten Sie ein Parkett aus Esche nach Möglichkeit in schlichten Verbänden verlegen, damit das Verlegemuster die Wirkung des Holzes nicht beeinträchtigt. Natürlich gibt es auch das Parkett aus Esche in Massiv-, als Mehrschicht-, als Fertigparkett oder als Landhausdiele.

Copyright © 2017 SYMPARKETT ®